Mauritius

Mauritius FrauMauritius ist ein kleiner Punkt mitten im indischen Ozean. 800 km östlich von Madagaskar oder 2000km von der Küste Südafrikas entfernt. Es ist eine kleine Vulkaninsel mit der Größe 47 auf 64 Kilometer. Sie ist eine demokratischen Republik und gehört noch dem Britisch Commonwealth an .

Wirtschaftlich geht es Mauritius sehr gut mit einem ständigen Wirtschaftswachstum von ca. 5% jährlich. Inzwischen ist Mauritius in vielerlei Hinsicht schon die Nr.1 in Afrika und gilt als großes Vorbild für andere afrikanische Länder.

Ein unternehmerfreundliches Umfeld sorgt immer für weitere Investitionen. Schlüssel zu diesem Erfolgsmodell ist aber die gute Schulausbildung der Mauritianer. Schule ist gratis und auch der Weg zur Schule wird vom Staat bezahlt. Somit sind die Mauritianer heute äußerst gebildete Menschen.

Als Besucher und Gast unseres Landes können Sie sich am kilometerlangen puderweißen Sandstrand entspannen, segeln, surfen oder tauchen, je nachdem was Sie bevorzugen. Frische tropische Früchte und jede Art von Meeresspeisen werden von den Inselbewohnern zubereitet nach der indischen, französischen, chinesischen und kreolischen Küche.

Aber auch da hat Mauritius viel mehr zu bieten als Sonne, Strand, Meer. Mauritius ist viel zu schade um die Zeit nur am Strand zu verbringen. Mauritius bietet tolle Parks, hinreisende Berglandschaften und Aussichtspunkte, Wasserfälle in denen man z.T. baden kann, tolleLandschaften und viel Kultur.

Unsere Paradiesinsel Mauritius vermeidet Massentourismus.Trotzem ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle.Aber es wird neuerdings auf naturschonenden Tourismus wert gelegt. Und wo sonst finden Sie einen solchen Mix von Menschen indischen, chinesischen, französischen, kreolischen und englischen Ursprungs, jederzeit mit einem Lächeln für den anderen wie auch für Sie. Bei so vielen verschiedenen Nationalitäten, Kulturen und Religionen, die nebeneinander existieren, ist es schwierig einen Tag ohne Feierlichkeiten zu finden. Auch braucht man keine Angst vor den Mauritianern zu haben. Diese sind immer sehr hilfsbereit. Sie können sich in Mauritius immer frei bewegen, selbst in den Abend- und Nachtstunden.

Schon Marc Twain schrieb damals:
„Man bekommt den Eindruck, dass zuerst Mauritius und dann der Himmel erschaffen wurde.“

Auch 100 Jahre später verzaubert die Insel Mauritius im noch immer mit ihrem Charme. Denn ein Paradies ist zeitlos…